Alle Artikel mit dem Schlagwort ‘Kommunikation

Artikel

Kommunikation unter Inkaufnahme möglicher Kommunikationsfolgen

Die von mir geschätzte Kerstin Hoffmann ruft zur Blogparade auf: Wie Kommunikationsprofis konstruktiv mit Kritikern, Querulanten, Pöblern umgehen. Klar, dass ich da mitmachen muss, schließlich kritisiere ich und werde kritisiert – beide Facetten gehören zum Repertoire der Kommunikation. Das kleine Wörtchen „konstruktiv“ macht vielleicht den Unterschied, wenn Kritik für Geber und Nehmer einen Sinn stiften soll. Was aber passiert, wenn ich selbst unkonstruktive Kritik erhalte, wie gehe ich am besten damit um?

Artikel

In eigener Sache: So geht’s bei mir weiter

Ein Neuanfang ist ein kraftvoller und inspirierender Moment. Seit meiner Ankündigung im Dezember ist viel passiert. Ich habe die Chance genutzt, Spreu von Weizen getrennt und und mein Profil geschärft. Nun nutze ich die Gelegenheit und mache etwas Werbung in eigener Sache.

Artikel

Farbenblind auf dem Weg in den Frühling

Ein großes Dilemma unseres Parteiensystems ist eine Art politischer Farbenblindheit. Die erlaubt es den Parlamentariern nur gewisse Positionen einzunehmen. Nach Möglichkeit eine andere als die der Anderen. Wer also ein Roter ist, wird niemals was toll finden dürfen, was sich da ein Schwarzer ausgedacht hat. Oder andersrum. Oder auch mit Gelb, Grün und den anderen …

Artikel

Erschwerte Meinungsbildung

Vor kurzer Zeit habe ich an dieser Stelle über steigende Protestbereitschaft geschrieben. Inzwischen haben die Ereignisse rund um Stuttgart21 mir leider Recht gegeben. Weitere Proteste drohen zu dem im Wendland rund um das Thema Gorleben und Castortransporte. Grundsätzlich finde ich die Bereitschaft zum friedlichen Protest wichtig. Wurde in der Vergangenheit vieles einfach hingenommen, so wird …

Artikel

Sowas kommt von sowas: Die No-Show-Quote

Als No-Show-Quote bezeichnet man die Menge der Personen, die zu einer Veranstaltung zugesagt haben, dort aber nicht erschienen sind, im Verhältnis zu der Menge aller angemeldeten Personen. Kommen also von 100 angemeldeten Personen 20 nicht zu einer Veranstaltung, hat diese eine No-Show-Quote von 20%. An Relevanz gewinnt diese Quote, wenn man berücksichtigt, das der Einladende …