Alle Artikel mit dem Schlagwort ‘Idee

Artikel

Was aus dem Fall “zu Guttenberg” nicht gelernt wurde

Unabhängig von der Frage, ob der Fall des Karl-Theodor zu Guttenberg nun ein tiefer oder ein klarer sei, wieder passieren Dinge, die in der Öffentlichkeit schwer nachvollziehbar sind. Ganz aktuell wird eben jener zu Guttenberg zum Internet-Experten mit EU-Weihen bestellt. Ein sehr eigenartig anmutendes Konstrukt (Hier ein Artikel aus der Welt dazu). Nun, man könnte …

Artikel

Das K.O.-Kriterium

Wer an ein K.O.-Kriterium gerät befindet sich in einer Sackgasse. Alles was bis hierhin war gilt nicht mehr. Das K.O.-Kriterium ist das Killer-Argument, das ein Projekt, eine Idee oder ein Vorhaben beerdigt. Aus. Vorbei. Entsprechend machtvoll ist diese richtungsänderungseinleitende Aussage. Und entsprechend gerne wird anhand eines K.O.-Kriteriums Macht demonstriert. Im Kreativ-Umfeld scheitern an vermeintlichen K.O.-Kriterien …

Artikel

Nach der Bundestagswahl

Deutschland hat gewählt. Die Politischen Lager teilen sich in Gewinner und Verlierer. Und es gibt auch Verlierer, die eigentlich gewonnen haben. Es fühlt sich nur nicht so an. Was macht man jetzt daraus? Zuerst einmal sollte man sich auf die vielen Chancen der neuen Bundesregierung freuen, Dinge richtig zu machen. Ich persönlich wünsche mir, das …

Artikel

Klimaschutz beginnt mit der Akzeptanz von “Komfortnachteilen”

Diskussionen um Klimaschutz werden mit einem großen statistischem Aufwand geführt. Die Summe der Verschmutzung wird in allen möglichen Messgrößen erfasst und dokumentiert. Lösungen für eine Verbesserung berücksichtigen dabei möglichst viele Einsparpotenziale. Ist dieser Weg der Richtige? Meiner Meinung nach kann man mit der reinen Predigt von Zahlen nichts erreichen. Natürlich bebildern diese Zahlen eindrucksvoll die …

Artikel

Gleich, gleicher, Radiosender …

Formatradio. Oder: Wer die Hörer am besten langweilt.

Im Radio läuft dieser ätzende Song, den ich heute schon gefühlte zwölf Mal gehört habe. Also flüchte ich und schalte um. Beim neuen Sender lande ich mit wenigen Sekunden Zeitverzögerung in genau dem selben Song. Verdammt! Das schlimme daran, ich erlebe das immer häufiger – zwei, manchmal sogar drei Sender und der gleiche Song zur selben Zeit.

Die Überschrift über diesem akustischen Erlebnis heißt Formatradio. Hier wird eine möglichst große Zielgruppe mit maximaler Wiederholpower bedudelt. Heavy Rotation heißt dies Patentrezept. Es bestimmt, welche Songs das Zeug zum Chartstürmer haben und welche durchs Raster fallen. Sommerhits werden so gemacht und bis zum erbrechen in die Ohren der Hörerschaft transportiert. …